Heute

Freitag 22.09.2017

offene Sprechstunde
09:00 - 11:00

Terminsprechstunden
11:00 - 14:00
(nur mit Termin!)

Am 2. Oktober bleibt die Praxis geschlossen.
Vertretung wird hier bekanntgegeben.

Praxis-Sprechstunden

Offene Sprechstunden
(ohne Termin)

Mo Di Mi Do Fr
09-11 09-10 09-10 09-10 09-11
--- 15-16 --- 15-16 ---

Termin-Sprechstunden
(nur mit Termin!)

Mo Di Mi Do Fr
11-12 10-12 10-12 10-12 11-14
--- 16-19 --- 16-19 ---

Erläuterung 
 zu den Sprechzeiten...

Telefon-Sprechstunden

Mo–Fr jeweils 12:00–12:30
(069) 45 13 59

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Tel: 116 117

Hinweis in eigener Sache:
Den Dienst der Ärzterufzentrale nehmen wir wegen Unstimmigkeiten seit April 2015 nicht mehr in Anspruch.

HIV / AIDS – Schwerpunktpraxis

Schon zu meinen Krankenhaus­zeiten, also 1986, habe ich mich mit dem Thema HIV-AIDS beschäf­tigt. Und so war 1988 zum Zeit­punkt meiner Praxis­eröffnung klar, dass dies ein Behand­lungs­schwerpunkt wird.

Die Anfangs­jahre waren traurig. Viele Patien­ten sind damals schnell ver­storben. Seitdem hat sich glück­licher­weise sehr viel geändert.

HIV-Infektion

Eine HIV-Infektion ist heute eine behandel­bare chro­nische Erkran­kung, aber kein ‚Todesurteil' mehr. Im Grunde genommen haben HIV-Infizierte heute eine normale Lebens­erwartung – eine gut geführte Therapie voraus­gesetzt. Die früheren schweren Vollbild-AIDS-Erkran­kungen sehen wir dank der heutigen Therapien kaum noch.

Aber es bedarf regel­mäßiger Arzt­besuche, Unter­suchun­gen und Blut­analysen. Nur so kann man ver­hin­dern, dass sich AIDS ent­wickelt. Die Thera­pien haben auch Neben­wirkungen, die beachtet und beob­achtet werden müssen.

HIV-Therapie

HIV-Therapie ist nicht einfach und damit die Sache von Spezia­listen. Durch regel­mäßige Fort­bildungen ist immer ein aktu­eller Stand der Thera­pie in meiner Praxis gewähr­leistet.

Die Praxis ist als HIV-Schwerpunkt­praxis (Dagnä eV.) zertifiziert (siehe Zertifikate).

Ich bin Mitglied in der dagnä (Deutsche Arbeits­gemein­schaft nieder­gelas­se­ner Ärzte in der Ver­sor­gung HIV-Infizierter) und in der hessi­schen HIVAG (Hessische Arbeits­gemein­schaft von HIV Versorgern e.V.). Ich leite 6mal jähr­lich einen Fort­bildungs­abend (‚Qualitätszirkel') der HIVAG (siehe dort).